Kosmetik aus der Apotheke - Unsere Familientipps (Werbung)


In Zusammenarbeit mit der Shop Apotheke

Seit Anfang des Jahres "lebe" ich vegan. Ich schreibe das in Anführungszeichen, weil es aktuell vor allem meine Ernährung betrifft und ich in anderen Bereichen bemüht bin umzustellen. Ich kaufe keine Lederprodukte mehr und habe tatsächlich sogar eine vegane Couch, aber grade bei der Kosmetik fällt es mir wirklich schwer. Ich versuche mehr auch cruelty free zu achten und wenn dann das Produkt zusätzlich vegan ist umso besser, aber so allumfassend funktioniert das bei mir noch nicht, auch wenn ich tendenziell mehr Naturkosmetik kaufe. Manchmal überwiegt doch ein spontaner Kauf und ich stelle fest, dass das Produkt weder cruelty free, noch vegan ist.
Bei der Shop Apotheke findet man viele Produkte aus dem Bereich Naturkosmetik und auch viele vegane Produkte kann man online shoppen. Tatsächlich kauft meine gesamte Familie relativ viele Pflegeprodukte aus der Apotheke. Unsere liebsten möchte ich euch heute vorstellen.


Meine Mutter benutzt fast ausschließlich Produkte von Dr. Hauschka. Die Produkte von Dr. Hauschka sind Naturkosmetik und einige einzelne Produkte sind vegan. Die Rohstoffe stammen nach Möglichkeit aus kontrollierten ökologischen Anbau oder Demeter-Anbau und werden unter fairen Bedingungen gewonnen. Schon seit Ewigkeiten benutzt sie die Reinigungsmilch (hier) und das Gesichtstonikum und fast die gesamte Regnerationslinie, die vor allem auf reifere Haut abgestimmt ist. Grade um die Haut etwas aufzupolstern macht sich die Intensivkur (hier) gut. Gegen schwere Beine, aber auch durchaus für die Arme im Sommer geeignet ist das Beintonikum (hier).


Bei meinem Freund sieht die Pflege insgesamt etwas spartanischer aus, aber auch er greift auf Grund seiner doch eher empfindlichen Haut und Rosacea häufiger zu Produkten aus der Apotheke. Ein All-Time-Favourite ist das Aktiv-Duschgel von Weleda. Ihr seht es häufiger in den Aufgebraucht-Posts und auch ich nutze es immer mal wieder nach dem Sport. Der Duft geht noch als Unisex durch und es ist einfach unglaublich erfrischend. Ein ganz klares Männerduschgel, aber auch mit einem herben, frischen, kräutrigen Geruch ist das Men Sensitiv 3in1 Duschgel von Lavera. Beide Duschgele sind naturkosmetisch und vegan. Als Produkt zur Gesichtsreinigung nutzt der Mann im Haus abends die Antirougeurs Reinigungsmilch von Avène. Er verträgt das Produkt gut und grade der Sonnenschutz und Schmutz des Tages lassen sich gut damit entfernen und auch den Bart reinigt das Produkt zufriedenstellend. Vor allem verträgt seine Haut die Reinigungsmilch gut. Zur Make-up Entfernung ist es meiner Meinung nach aber nicht gut geeignet, da braucht es schon mehr Leistung.


Meine liebsten Produkte sind etwas bunter gemischt. Für die Körperpflege habe ich die Skin Food Body Butter von Weleda recht neu entdeckt. Sie ist toll geeignet für trockene Haut, ist trotzdem verhältnismäßig leicht von der Textur und zieht recht schnell rein. Und der frische leicht zitronige Geruch ist großartig. Sie ist vegan, kommt von der Nachhaltigkeit der Pflegewirkung leider nicht an meinen bisherigen Favoriten von Mixa heran. Ein weiteres Körperpflegeprodukt welches ich schon seit Jahren immer mal wieder nutze ist das Birke Cellulite Öl. Ob es nun wirklich gegen Cellulite hilft sei mal dahingestellt, es pflegt aber die Haut gut, eignet sich für Zupfmassagen und derartigen gut und mindert wahrscheinlich dadurch die unschöne Optik von Cellulite.

Seit einigen Jahren benutze ich auf die Empfehlung meines Zahnarztes die Salviagen F Zahncreme. Es gibt sie auch ohne Fluorid, aber mir ist Fluorid wichtig und ich mag vor allem den Geschmack der Zahncreme. Sie ist frisch und kräutig, aber in keinster Weise scharf. Außerdem merke ich immer wenn ich mal wieder eine andere Zahncreme aus Neugier ausprobiere, dass mein Zahnfleisch nur mit Salviagen wirklich gut in Form ist und kaum blutet.

Recht neu auf dem Markt ist der Hydro Effekt Cleansing Balm von Lavera. Zum Abschminken ist das Zeug wirklich Mist, zumindest bei der Menge die ich trage, aber für die morgendliche Gesichtsreinigung finde ich den Balm wirklich gut. Er ist cremig, die Haut wird in keinster Weise ausgetrocknet und fühlt sich trotzdem sehr sauber an. Auch von Lavera ist einer meiner liebsten Lipglosse, Glossy Lips in 11 Soft Mauve. Der Gloss gibt verhältnismäßig viel Farbe ab ohne sich in den Lippenfältchen zu sammeln, pflegt aber durch die enthaltenen Öle wie eine Lippenpflege. Im Winter habe ich sehr oft zu ihm gegriffen, im Sommer ist mir die Textur etwas zu schwer, obwohl sie nicht klebrig ist. Da bevorzuge ich eher minzige Glosse.



Welche Kosmetikprodukte aus der Apotheke könnt ihr empfehlen?


*/° Transparenz
Werbung/ Sponsored Post




Keine Kommentare

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen. Mit dem Kommentieren erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen auf dieser Seite einverstanden.