/ Sonntag, 10. Januar 2016

[Favoriten] Jahresfavoriten 2015 - pflegende Kosmetik / Haare / Parfum


Hallo ihr Lieben,

hier hatte ich euch bereits meine Jahresfavoriten aus dem dekorativen Bereich gezeigt, heute ist nun die pflegende Kosmetik dran. Ich habe mich dieses Jahr ein bisschen dem Trend nach reizfreier Pflege gebeugt, allerdings achte ich mehr darauf, wie meine Haut reagiert. Egal ob Alkohol und Duftstoffe drin sind, wenn meine Haut es mag, darf das Produkt bleiben. Allerdings habe ich ein paar Schätze gefunden, auch im Bereich der koreanischen Produkte. Das werde ich dieses Jahr weiter verfolgen.



Rival de Loop - Age Performance Serum


Dieses Serum habe ich bestimmt schon vier oder fünf Mal nachgekauft, es ist einfach genial. Es spendet wunderbar Feuchtigkeit, zieht bei mir schnell ein und gehört für mich einfach dazu. Es geht aber gefühlt recht schnell leer.


Etude House - I need you Mask


Diese Masken° habe ich mir irgendwann im Herbst bestellt und bin unglaublich begeistert. Sie sind alle irgendwie Feuchtigkeitsspendend, meine Haut nimmt so viel auf wie sie kann und strahlt nach der Anwendung richtig lange. Am besten fand ich die Collagenmaske, die hat nämlich auch meine Falten verschwinden lassen, einfach so aufgefüllt.


Balea med - Ultra Sensitive Totes Meer Hautpflegecreme


Diese Creme° ist meine Notfallcreme, sie geht immer, wenn meine Haut besonders trocken ist oder auf irgendetwas reagiert hat, dann darf sie ran. Sie kann alles regeln und ist für Körper und Gesicht gleichermaßen geeignet.


L’Oréal - Öl Richesse Reinigungsöl


Auch dieses Jahr habe ich die Ölreinigung für mich entdeckt. Das Reingungsöl° von L'Oréal macht dabei den besten Job, auch wenn es mir minimal zu sehr parfümiert ist. Es nimmt einfach alles vom Gesicht, auch Mascara ohne Probleme und ohne Ölfilm in den Augen. Leider geht es aus dem Sortiment, zumindest bei dm, sofern ich das richtig mitbekommen habe.


Bullrich's - Heilerde Paste


Heilerde verwende ich immer um eine klärende und reinigende Gesichtsmaske zu machen und dank der fertigen Paste° brauche ich nichts mehr anrühren. Macht übrigens nicht nur im Gesicht schöne Haut, bei Muskelkater ist die Paste auch eine tolle Hilfe.


alverde - Gesichtsöl Wildrose


Früher fand ich Gesichtsöle immer etwas schwierig und Rosenduft sowieso. Hier° habe ich mich zwar mit dem Duft der Rose noch nicht ganz angefreundet, aber ein paar Tropfen überziehen das Gesicht mit einem Film. Abends super, um vorher aufgetragene Pflegeprodukte zu intensivieren, morgens aber auch ganz nett, um der Foundation einen gewissen Glow zu verpassen. Und das Fläschchen hält ewig. Nach ungefähr einem Jahr ist es langsam leer.


Elizabeth Arden - Eight Hour Cream


Diese Creme° war mal in einem Multipack dabei und ich habe ihr eigentlich keine Beachtung geschenkt. Riecht kräutrig und ist damit nicht ganz so mein Ding, außerdem ist die Konsistenz so gelig-fest, die Farbe so komisch gelblich... Aber sie ist eine Art Notfallcreme für mich geworden. Die Lippen sind trocken und spröde? Kein Problem, nach ner Stunde mit der Creme ist alles wieder super. Ebenso mit einer Schnupfennase, verhornten Stellen und auch Hautausschlag macht sie kurzen Prozess. Trotz des Duftes einfach super.


Balea - Rasieröl


Mittlerweile bin ich ja auf den Epilierer umgestiegen, aber am Anfang des Jahres habe ich das Rasieröl° benutzt, ebenso wie jetzt noch in der Bikinizone, denn da traue ich mich mit dem Epilierer noch nicht ganz so ran. Die Klingen verkleben nicht, aber gleiten super über die Haut und die Pflegewirkung ist einfach super.


Balea Professional - Beautiful Long Shampoo/Spülung/Serum

Keine Haarpflege° hat mich dieses Jahr von der Pflegewirkung so begeistern können wie dieses. Die Haare werden so unglaublich geschmeidig und gepflegt, sie fühlen sich repariert und genährt an, einfach nur toll.


John Frieda - Luxurious volume Blow Dry Lotion


Wenn ich meine Haare föhne, dann kommt dieses Produkt° wirklich immer zum Zug. Es polstert den Haaransatz so unglaublich auf, kurz nach dem Föhnen sehe ich aus wie aus einer Volumenshampoowerbung, nach dem Bürsten sind die Haare dann normal voluminös, fallen aber nicht mehr in sich zusammen. Bei meinen recht feinen Haaren einfach nur perfekt.


Clearasil - Ultra Waschgel 5 in 1


Eigentlich kann ich nicht behaupten, dass ich das Produkt° regelmäßig genutzt hätte, denn ich habe kaum Pickel und Unreinheiten, aber wenn sich irgendetwas ankündigt, dann kommt das Waschgel von Clearasil zum Einsatz und Pickel verschwinden innerhalb von wenigen Stunden und aus Unreinheiten wird gar nicht erst ein Pickel.


Jil Sander - Sensual Jil


2015 war ich ziemlich zurückhaltend, was Düfte anging. So richtig begeistern konnte mich kein Parfum, aber wenn ich Lust auf einen Duft hatte, dann war es meist dieser°. Etwas herber und frischer, aber dennoch sehr weiblich. Eher was für die knallharte Managerin, aber ich mag den Duft einfach, denn er geht immer, ist nie zu viel und riecht einfach, wie er riecht, ohne sich viel zu verändern.


Kiko - night balm


Meine absolut liebste Lippenpflege überhaupt dieses Jahr, sogar einen Nachkauf gab es schon. Zum Schlafen trage ich sie auf und sie schützt meine Lippen wunderbar. Sie zieht nicht sofort ein, liegt eher wie eine Schicht auf den Lippen und wirkt einfach die ganze Nacht über. Allerdings habe ich bei Lippenpflege oft das Problem, dass sie irgendwann nicht mehr zu wirken scheint und grade das kündigt sich bei dieser an, muss ich einfach mal weiter beobachten.


M2 Beauté - Eyelash Activating Serum


Mein so ziemlich teuerstes Beautyprodukt  ist ein Wimpernserum°, dabei war es für 70 Euro in der Big Size Größe sogar ein Schnäppchen, welches so nicht mehr zu bekommen ist. Ich habe dieses Jahr insgesamt drei Wimpernseren getestet und dieses war das Einzige, welches eine Wirkung bei mir hatte und zwar eine großartige. Genau so stelle ich mir meine Wimpern nämlich vor, super schön lang.


Braun - Silk épil 9


Ich habe ja lange mit mir gerungen, ob ich es mit einem Epilierer° probiere und dann ist es gleich dieser nicht ganz günstige geworden. Ich epiliere mittlerweile meine Arme, Beine und unter den Achsel und das immer wenn ich bade oder dusche, denn dann ist es wesentlich angenehmer. Mittlerweile spüre ich fast nichts mehr und der Kauf des Epilierers hat sich definitiv gelohnt. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich den ganzen Schnick Schnack drum herum mit verschiedenen Bürsten und Köpfen gar nicht brauche.




Welches waren eure liebsten Pflegeprodukte 2015?


Liebe Grüße,
Andrea
Tags : , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare:

  1. Das Serum und die Totes Meer Creme mag ich auch sehr gerne. Bei dem Reinigungsöl kann ich dir Balea als Ersatz empfehlen, das funktioniert bei mir prima.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Reinigungsöl von Balea habe ich schon getestet, finde die Reinigungswirkung aber einen Ticken schlechter als bei dem von Rossmann :/

      Viele Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts