/ Sonntag, 26. Juli 2015

[LE] essence 'try it. love it!' - Review + Swatches

Hallo ihr Lieben,

hier gab's die Preview und endlich gibt es auch die ersten Produkte des neuen Sortiments in einer LE. Ich habe Sehnsüchtig gewartet, denn ich will endlich wieder mal was neues ausprobieren.

Der Aufsteller



Ja nett, aber das kann essence auch besser. Das Farbschema ist nett und zumindest die Übersichtlichkeit der Produkte ist gut.



Die Produkte



In der oberen Reihe seht ihr die sheer & shine Lipsticks. Schon zwischen den beiden Farben sieht man einen extremen Unterschied bei der Farbabgabe. Der pinke wird definitiv auf den Lippen zu sehen sein, der andere ist nicht mehr als ein Balsam.

Besser sind dann schon die Liquid Lipsticks in der mittleren Reihe. Bei ihnen ist auch der Nudeton gut pigmentiert und auf den Lippen sichtbar. Außerdem duften sie gut nach Vanille, irgendwie süßlich.

Der Matt Touch Blush ganz unten gibt leider nicht sonderlich gut Farbe ab.


Vom Pure Nude Make-up hatte ich mir ein wenig mehr erhofft, was die Farbe angeht. Die hellste Farbe ist schon wieder ein wenig zu dunkel. Vielleicht teste ich die hellste Nuance nochmal nach dem Sommerurlaub...

Mein Fazit


Ich habe mir den Liquid Lipstick in dem Nudeton mitgenommen und bin zufrieden. Bei dem Rest warte ich lieber das gesamte neue Sortiment ab.


Habt ihr den Aufsteller schon gesichtet?



Tags : , , ,

Kommentare:

  1. Toller Post. Ich finde den roten Liquid Lipstick total toll.
    Die Blushes mag ich auch und ich finde nicht,dass sie schlecht pigmentiert sind.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht war der Tester nicht so dolle? Auf jeden Fall musste ich echt lange swatchen und Farbe zu bekommen :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts

Blog-Archiv