/ Donnerstag, 25. Mai 2017

[Review] The Ordinary


Hallo ihr Lieben,

der The Ordinary Hautpflegehype ging auch an mir nicht vorbei. Ich habe ein paar Produkte in der Glamour Shopping Week über asos bestellt, seitdem ausgetestet und bin sehr zufrieden. Mittlerweile ist schon eine zweite Bestellung direkt bei The Ordinary aufgegeben, diesmal mit der neuen Foundation und mit Retinolprodukten.


The Ordinary – Alpha Arbutin 2% + HA

Das Serum° enthält Alpha Arbutin und Hyaluronsäure und soll Flecken sowie Hyperpigmentierung reduzieren. Es ist schön flüssig, zieht schnell ein und spendet Feuchtigkeit. Es reduziert tatsächlich meine Sommersprossen und meine Haut sieht daher nun nicht mehr so unruhig aus. Vor allem konzentriert auf der Nase habe ich schnell viele Sommersprossen, so dass meine Nase häufig gerötet aussieht. Endlich muss ich keine zehn Kilo Concealer auf die Nase spachteln. Wenn man dieses Serum verwendet, soll man unbedingt einen Sonnenschutz verwenden.


The Ordinary – “Buffet”

Dieses Serum° soll Anzeichen der Hautalterung zu verringern und enthält verschiedenste Peptide. Es pflegt gut, durchfeuchtet die Haut und zieht schnell ein. Allerdings habe ich keinen Unterschied zu meinem bisher liebsten Serum von Rival de Loop feststellen können. Ich werde es aufbrauchen, aber nicht nachkaufen.


The Ordinary – Caffeine Solution 5% + EGCG

Dieses Serum soll das Erscheinungsbild von Augenrändern, Hautpigmentierung und Schwellungen reduzieren. Es enthält Coffein und grünen Tee, ist super ergiebig und man braucht nur wenige Tropfen. Bisher habe ich noch keine extremen Veränderungen feststellen können, maximal eine leichte Verbesserung. Ich verwende das Serum morgens und abends unter meiner Augencreme. Bisher warte ich noch auf eine größere Wirkung, denn grade Augenprodukte brauchen bei mir etwas länger.


The Ordinary – Azelaic Acid Suspension 10%

Die Creme° soll aufhellen, Rötungen minimieren und die Hautstruktur verbessern. Es hat eine leichte Konsistenz und zieht schnell ein. Auch hier sollte man unbedingt zusätzlich einen Sonnenschutz verwenden. Dieses Produkt benutzt mein Freund, da er eine leichte Rosazea hat und man sieht schon eine kleine Verbesserung.


The Ordinary – Natural Moisturizing Factors + HA

Noch eine Creme° mit super leichter Textur. Es soll vor allen die Haut hydrieren und das funktioniert auch super. Nach der Anwendung ist die Haut nicht glänzend, sondern leicht matt. Diese Creme benutzt auch mein Freund, einfach weil er die eher matte und leichte Textur mag. Aber nachgekauft wird das Produkt wohl eher nicht.


The Ordinary – High-Adherence Silicone Primer

Der Primer enthält adaptive Silikone und ist matt sowie feuchtigkeitsspendend. Foundation hält super und bisher haben sich alle Foundations gut damit vertragen. Er ist leichter als der Benefit Porefessional, füllt Poren aber nicht ganz so gut.


Habt ihr schon The Ordinary ausprobiert?



Liebe Grüße,
Andrea





Tags : , , ,

Kommentare:

  1. Hallo,

    ja, ich benutze auch Produkte von TO, z.B. die Natural Moisturizing Factors + HA. Bisher bin ich sehr zufrieden. Könntest du mal deinen Freund fragen, ob er die Azelainsäure großflächig aufträgt? Trägt er sie abends auf die geröteten Stellen auf? Wie ist das Hautgefühl und die Verträglichkeit? Cremt er noch mit etwas drüber?

    Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      er benutzt dir Azelainsäure auf den Wangen und der Nase, auf der Stirn hat er keine Rötungen und der Rest des Gesichtes ist Bart :D

      Das Hautgefühl ist angenehm, die Creme zieht schnell weg und es klebt nix, ansonsten würde er die Sachen auch nicht benutzen. Er hat recht empfindliche Haut und keinerlei Reaktionen gezeigt, mittlerweile cremt er es jeden Abend. Darunter benutzt er einen Toner, darüber ein Serum und eine Nachtcreme.

      Mittlerweile hat er nur noch zwei kleine sichtbare Gefäße auf der Nase. Alle anderen Rötungen und kleinen sichtbaren Gefäße sind innerhalb eines Monats quasi verschwunden.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts