/ Dienstag, 29. September 2015

[Aufgebraucht] September 2015


Hallo ihr Lieben,

manchmal muss ich mich selbst einfach loben. Ich habe diesen Monat wieder so viel aufgebraucht, dass ich langsam Rekorde aufstellen könnte. Ich bin aber auch ganz froh dass sich meine Sammlung etwas verkleinert und ich dann irgendwann nur noch Lieblingsprodukte zu Hause habe. Aber ein bisschen ausprobieren muss man ja immer.




Rival de Loop - Hydro Abschwellende Augenkonturpads


Ich mag die Augenpads gerne. Manchmal lagere ich sie im Kühlschrank, denn durch die Kühle wird die abschwellende Wirkung stärker. Zudem pflegen sie ganz gut.


Rival de Loop - Hydro Tuchmaske


Gemeinsam mit den Augenpads ergibt sich die perfekte Maske für einen Powernap auf dem Sofa. Nachdem ich von der Arbeit komme schminke ich mich meistens ab. Und wenn ich besonders müde bin, dann lege ich mich für ein halbes Stündchen auf die Couch, schlafe mit der Maske und den Augenpads auf den Gesicht und wenn ich wieder aufwache ist meine Haut von Feuchtigkeit durchtränkt und die Masken trocken.


Rival de Loop - Peel-Off Maske


Wenn diese Maske im Gesicht angetrocknet ist, kann man sie abziehen und damit quasi alles was so an Dreck in der Haut steckt. Mir ist das Produkt zu klebrig und sie trocknet nicht wirklich gut und schnell an.


Rival de Loop - Pure Skin Maske


Die Maske verspricht klare Haut, sie brennt nicht beim Auftrag, aber die Haut verbessert hat sie auch nicht.


Rival de Loop - Tonerde Maske


Hier ist es quasi das gleiche wie bei der Pure Skin Maske, ich konnte keine wesentliche Verbesserung feststellen, aber meine Haut hat auch nicht negativ reagiert.


Kiko - Intensive Lip Mask


Als ich die Lippenmaske gesehen habe, musste ich sie unbedingt haben, denn sie hat mich an die asiatischen Lippenmasken erinnert. Die Wirkung fand ich sehr mäßig, die Lippen waren zwar gepflegt und durchfeuchtet, aber nach nicht mal einer halben Stunde war die Wirkung wieder dahin.


Montagne Jeunesse - Tuchmaske mit Roter Tonerde


Diese Maske fand ich schon viel besser, sie war quasi mit Tonerde beschichtet und hat die Haut unglaublich weich gemacht. Allerdings hat sie ziemlich gestunken, denn die Mischung aus Zimt und Tonerde war nicht so appetitlich.


essence - Lash Princess Mascara*


Ich mag die Mascara total gerne, sie funktioniert auch an Bad-Wimpern-Days, kostet wenig, hält lange und macht eine fast perfekte Mischung aus Volumen, Länge und Schwung.


p2 - Mattifying Perfection Concealer


Wirklich mattierend war der Concealer nicht, aber auch nicht glowy. Die Farbe ist recht hell, im Sommer hat der Concealer auf jeden Fall farblich gepasst. Die Deckkraft war auch nicht schlecht.


Maybelline - Master Precise Liquid Eyeliner


Ich bin ein totaler Fan von Filzlinern mit dünner Spitze, die auch wirklich schwarze Linien zeichnen. Dieser hier ist gut, aber eben auch recht schnell leer und nicht ganz günstig. Ich habe zum Glück eine Alternative von Manhattan gefunden.


Lavera - Lippenbalsam


Das Produkt fand ich leider gar nicht gut. Es lag auf den Lippen auf und hat nur mäßig gepflegt.


Astor - Perfect Stay 24h


Dieser Concealer ist schön hell, aber die Deckkraft lässt ein bisschen zu wünschen übrig. Aber er hat sich gut geeignet um andere Concealer aufzuhellen. 24 Stunden Haltbarkeit kann man übrigens auch nicht erwarten.


Maybelline - Fit me Concealer


Der Concealer sollte hinreichend bekannt sein. Super Deckkraft und Haltbarkeit, er sieht natürlich aus und kostet nicht die Welt. Leider ist die hellste Farbe mir im auch im Sommer einen Tick zu dunkel. Ich habe ihn zwar mit anderen Concealern aufgehellt, aber nochmal würde ich ihn nicht kaufen.


p2 - Perfect Brow


Eine Art Filzstift für die Augenbrauen. Leider kam der Farbton irgendwie grünlich heraus und nach wenigen Anwendungen war das Produkt schon leer.


Agnès B - Lippenstift in Rose des Sables


Grade eben habe ich euch den Lippenstift noch im Project Pan Update gezeigt. Grade als ich ihn benutzen wollte ist er abgebrochen und zwar ganz unten. Damit wäre er dann aufgebraucht. Die Farbe besteht mehr aus Glitzer, als aus Farbe, definitiv nicht mehr mein Ding.


essence - happy girls are pretty Ultra slim eye pencil*


Das Produkt habe ich grade erst von essence zugeschickt bekommen und euch hier in einer LE Review gezeigt. Der Eyeliner war großartig, hat gut Farbe abgegeben, der Braunton war sehr natürlich, die Spitze wirklich dünn, aber leider ist der Stift immer wieder abgebrochen, so dass ich ihn maximal zehn Mal benutzen konnte. Hätte ich mir das Pordukt selbst gekauft, hätte ich mich geärgert.



L'Oréal - Revitalift Laser Tages- und Nachtcreme


Die Proben sind nicht wirklich aussagekräftig gewesen, jedenfalls hat sich meine Haut nicht über Nacht verjüngt ;)


Missha - The Time Revolution Immortal Youth


Hier habe ich tatsächlich eine Wirkung über Nacht feststellen können. Die Haut war unglaublich aufgepolstert und gepflegt. Ich entwickle immer mehr Interesse an asiatischer Kosmetik.


Donc Baek Gold - Shampoo


Nochmal was zur asiatischen Kosmetik. Mit Shampoo aus anderen Ländern habe ich mich nie wirklich beschäftigt, aber was diese kleine Probe bei meinen Haaren ausgemacht hat... Holla die Waldfee. Da kommt kein Drogerieshampoo mit.


Rapidwhite - Bleachingstrips


Ich benutze die Strips immer mal wieder, einfach weil ich vergesse sie mal ein/zwei Wochen hintereinander anzuwenden. Ich finde die Wirkung aber richtig gut und meine Zähne werde nicht schmerzempfindlich.



Swiss-o-par - Silver Shampoo und Spülung


Ich mag die Produktreihe sehr gerne, denn sie nimmt blondierten Haaren etwas den Gelbstich und pflegt nebenbei ziemlich gut.


Garnier - Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung*


Das Produkt soll vorhandenen Schaden wieder kitten. Wir wissen sicher alle, dass das nicht geht, aber die Spitzen werden immerhin gut gepflegt.


syoss - Volume Lift Dry Shampoo


Das Produkt ist ein immer wieder nachgekauftes Produkt. Kaum ein Grauschleier, guter Duft und die Volumenwirkung ist super.


Balea - Repair Pflege Anti Spliss Serum


Meine Spitzen sind durch das Blondieren und durch die Länge ein bisschen strapaziert. Das Serum ließ sich gut anwenden, allerdings habe ich keine besondere Pflegewirkung feststellen können.



Balea - Große Gefühle Bodylotion*


Zum 20. Geburtstag von Balea gab es die Bodylotion als LE. Ich mochte den Duft unglaublich gerne, es roch nach Vanillepudding mit einer leichten Zitrusnote. Die Pflegewirkung war aber etwas mau.


CD - Glücksgefühle Deo


Ich mag die Deos von CD total gerne. Sie schützen so weit es alluminiumfreie Deos eben können und die von CD duften auch noch gut. Dieses Deo soll nachweislich gute Laune bewirken. Kann ich so nicht bestätigen, aber ich rieche den Duft morgens recht gerne.


Impulse - Vanilla Kisses


Ich kaufe das Produkt aus nostalgischen Gründen immer mal wieder. Ich mag den Vanilleduft, aber es ist eher ein Bodyspray als ein Deo. Aber mittlerweile habe ich den Duft auch etwas über.



Beauty elements - onyx deluxe Duschpeeling


Ich hab das Peeling bei Lidl entdeckt und fand es ganz spannend. Allerdings fand ich den Geruch auf Dauer zu schwer und die Peelingwirkung war mäßig.


Balea - Dusche & Ölperlen


Dieses Produkt mochte ich wirklich gerne. Die Ölperlen haben wunderbar gepflegt, der Duft war leicht fruchtig, die Konistenz auch nicht so sehr flüssig.


Palmolive - So Joyous


Ich mochte den Duft total gerne, aber auf Dauer war er langweilig. Die Pflegewirkung war leider nicht so dolle.


Das gesunde Plus - Arzneibad Eukalyptus


Im Hinblick auf den kommenden Winter und die Erkältungszeit ist das Bad empfehlenswert. Eine Pflegewirkung hat es nicht, aber die Atemwege werden wunderbar frei.



Balea - Ultra Sensitive Totes Meer Hautpflegecreme


Diese Creme kann man sowohl für den Körper, als auch für das Gesicht verwenden. Insbesondere im Gesicht war sie großartig, als meine Haut gezickt hat. Aber auch gegen raue Haut an den Armen und Beinen war sie eine große Hilfe.


Nuxe - Rêve de Miel


Eigentlich ein Klassiker der Lippenpflege. Am Anfang fand ich sie super, gegen Ende wurde die Konsistenz nicht mehr so gut und die Pflegewirkung war auf Dauer auch nicht so toll. Dafür roch es ziemlich gut.


bebe more - hydra splash*


Die Creme war viel zu stark parfümiert, die Pflegewirkung war sowohl als Maske, als auch als Creme nicht so toll.


Korres - black pine eyecream


Leider hat diese Augencreme überhaupt nichts bewirkt, sie hat mäßig gepflegt, aber weder Schatten noch Schwellungen positiv beeinflusst.


CD - mildes Gesichtswasser


Das Gesichtswasser hat mir zu sehr geschäumt und auch der Geruch hat mir gar nicht gefallen, es war zu blumig.



Fusswohl - Intensiv Creme


Die Pflegewirkung war ganz gut, aber ich mochte den Film, den die Creme hinterlassen hat nicht so toll. Es gibt Cremes die besser einziehen.


Florena - Creme


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich diese Creme gekauft habe. Letztendlich habe ich sie als Fußcreme benutzt und dafür war sie nicht schlecht.


Balea - Hornhau Reduzier Creme


Gleich mal vorneweg: Meine Hornhaut wurde nicht wirklich reduziert. Aber das Produkt hat gut gerochen, ist schnell eingezogen und hat gepflegt. Das können aber auch andere Cremes.



Balea - Pflegende Reinigungstücher


Mittlerweile benutze ich die Tücher nur noch auf Reisen oder um Swatches zu entfernen. Dafür waren sie ok, aber ein Augenmakeup kriegen sie nicht wirklich entfernt. Besonders pflegend fand ich sie auch nicht.


Garnier - Mizellen Reinigungstücher


Von diesen Tüchern hätte ich mir mehr erhofft, einfach weil Mizellen enthalten sind. Aber die Tücher sind viel zu trocken und entfernen nicht besser als andere.


essence - minis 2 go demake up wipes


Die Tücher waren für Reisen und die Handtasche gedacht, aber sie sind so schnell ausgetrocknet und haben nur mit viel rubbeln das Makeup entfernt.


L'Oréal - Augen Make-up Entferner Gelée


Ich musste dieses Produkt unbedingt haben, denn ich fand die Gelée-Formulierung total spannend. Am Ende war es eher wie eine eingedickte Flüssigkeit voller Bläschen. Und es hat in den Augen gebrannt und überhaupt nicht gut die Mascara entfernt.


ebelin - Wattepads


Sie haben nicht gefusselt, waren schön groß, kann man machen.


L'Oréal - Öl Richesse Sanftes Reinigungsöl


Ich bin mittlerweile auch dazu übergegangen mein Makeup mit Öl zu entfernen. Es geht schnell, pflegt die Haut und man braucht weniger Wattepads und ähnliches. Ich mag die Parfumierung, es riecht nicht zu stark, einfach nur sehr angenehm. Wenn meine anderen Öle leer sind kaufe ich es definitiv nach.



Listerine - Zahnsteinschutz Antibakterielle Mundspülung


War mir zu scharf, hat den Atem aber gut erfrischt und die Zähne und das Zahnfleisch geschützt.


Merz - Spezialdragees Haut Haare Nägel


Ich hatte schon in meinen Favoriten letzten Monat davon berichtet. Ich liebe die Dragees, meine Haare sind so schnell gewachsen, ist auch schon nachgekauft.


Hornhautfeile


Ich fand die Feile eher mäßig, ich hatte das Gefühl, dass sie die Haut mehr schädigt, als dass Hornhaut entfernt wird. Falls jemand einen Tipp zur Hornhautentfernung hat, her damit.


Make-up Schwamm


Ich liebe diese Schwämme bzw. Makeup-Eier um meine Foundation aufzutragen. Aber auch andere flüssige und cremige Produkte lassen sich damit viel besser auftragen. Dieser Schwamm hat nun das zeitliche gesegnet, er lag etwas zu luftdicht und hatte dann sehr unschöne und unhygienische Flecken. Dieser Schwamm war schön weich, ich weiß aber nicht mehr wo ich ihn her habe.





Was habt ihr diesen Monat so platt gemacht?



Tags : , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare:

  1. Welche Creme für die Füße kannst du empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die normale Fußcreme von Neutrogena ganz gerne, die pflegt wirklich nachhaltig. Meist mache ich aber zwei/drei Mal im Jahr ein Fußpeeling mit Frucht- und Milchsäure, das entfernt wirklich alle toten Hautzellen an den Füßen.

      Liebe Grüße Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts

Blog-Archiv