/ Donnerstag, 2. Juli 2015

[Aufgebraucht] Juni 2015

Hallo ihr Lieben,

diesen Monat war es gar nicht so viel was ich aufgebraucht habe. Jedenfalls gefühlt, denn wenn mein Freund diesen gesammelten Berg leerer Produkte sieht, fasst er sich immer an den Kopf. Und meine Mutter sagt immer: "So viel wie du an Kosmetik hast, kann ein Mensch im Leben doch nicht aufbrauchen." Wie man sieht: Ich kann.


Diesmal ist es allerdings wenig an dekorativer Kosmetik und mehr Pflegeprodukte und random stuff. Manche Sachen sind auch nicht im herkömmlichen Sinn aufgebraucht, sondern einfach nicht mehr benutzbar.


Perl Weiss - Schönheitszahnweiss


Ich hätte so gerne einfach nur weiße Zähne und probiere dafür einiges aus. Diese Zahncreme ließ die Zähne zeitweise heller erscheinen, aber ich habe es nicht mit Hilfe einer Skala nachgeprüft. Der Geschmack war ok, die kleine Verpackung war auch gut ergiebig. Mein Freund fand sie gut und würde sie nachkaufen, ich finde es gibt bessere.


essence - pure skin SOS spot killer


Dieses Produkt kaufe ich immer wieder nach. Wenn ich mal Pickel habe bekämpft es diese dank Zink und Salicylsäure äußerst effektiv.


mel merio - deep sea*



Hier hatte ich euch bereits in einer Review von dem Parfum berichtet. Ich habe es als Raumduft aufgebraucht und würde es tatsächlich dafür auch nachkaufen, aber als Parfum nicht.



essence - stay all day concealer in 10 natural beige


Ich fand den Concealer überraschend gut, er war schön hell, hat gut gedeckt und war zudem günstig.





Balea Luxury - Verwöhnpeeling Golden Glamour


Ich liebe ja Peelings und dieses war schön grob, so wie ich es mag. Die Konsistenz war auch ziemlich interessant, so geleeartig. Der Geruch war warm, aber irgendwie nicht mein Ding und leider war das Peeling auch nicht sehr ergiebig.


Original Source - Mango Deuschgel


Ich empfand die Marke immer als interessant und als dann ein Duschgel in Mango herauskam musste ich es unbedingt testen. Der Geruch war großartig, aber das Gesamtbild des Duschgeles hat mir nicht gefallen, denn ich habe mich irgendwie nicht richtig sauber gefühlt.


Isana - Herzenswunsch Schaumdusche*


Ich verstehe immer nicht so wirklich was der Trend mit den Schaumduschen soll. So auch hier. Der Geruch war nett, ein bisschen candymäßig. Aber so toll finde ich den Schaum nicht, ich habe mehr Spaß meinen eigenen Schaum zu erzeugen.




Missha - Cotton Puffs


Dies ist quasi die asiatische Art der Wattepads. Ich wollte sie gerne mal ausprobieren. Sie sind viel weicher als unsere Wattepads und haben eine kleine Tasche, wodurch man die Pads besser halten kann. Mehr besonderes habe ich nicht an diesen Pads gefunden.


Demakup - Make-up Entfernungstücher


Ich liebe diese Tücher. Sie entfernen das Make-up ziemlich effektiv, sind dabei sanft und für Swatches und Reisen einfach perfekt.


ebelin - Gesichtsreinigungsbürste


Ich habe diese Bürste relativ lange benutzt. Bei den ersten Malen Benutzung waren die Borsten doch ein wenig hart und kratzig, aber spätestens nach der vierten oder fünften Benutzung waren alles weich und angenehm. Die Bürste hat trotzdem gut gepeelt und ihre Reinigungsarbeit gut getan. Nachdem ich mir eine elektrische Version gekauft habe, ist diese Bürste zu meinem Freund umgezogen. Dort habe ich aber auch eine elektrische Version, so dass diese Bürste in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Sie ließ nicht jetzt nach fast zwei Jahren nicht mehr gut säubern und war einfach alt. Die elektrischen Bürsten machen aber insgesamt eine bessere Reinigungsarbeit, als diese manuelle, deswegen würde ich sie auch nicht nachkaufen.


ebelin - Abschminkschwämmchen


Mit diesen Schwämmchen versuche ich meinen Verbrauch an Wattepads zu minimieren, einfach um nicht so viel Müll zu produzieren. Sie funktionieren ganz gut und lassen sich auch halbwegs gut auswaschen. Für die Augenmakeupentfernung funktionieren sie eher mäßig, aber im restlichen Gesicht dafür ganz gut.




Neutrogena - visbly clear Anti-Mitesser Gesichtswasser


Dieses Gesichtswasser zeige ich euch gefühlt jeden Monat. Ich liebe es einfach. Es entfernt nochmal Make-up Reste, die auch mit dem Double Cleansing nicht zu entfernen waren und es beugt Mitessern wirklich vor. Ich benutze es, seit ich sechzehn bin und bin auch seit dieser Zeit von Mitessern verschont geblieben.


Nivea - Cellular Anti-Age Intensiv-Serum


Ich fand das Serum ok, aber mehr leider auch nicht. Es war nicht ganz günstig und ich hätte mir für den Preis von ich glaube 8-10 Euro einfach mehr gewünscht. Ein Effekt war einfach nicht zu sehen, es hat nicht übermäßig gepflegt und faltenfreier ist meine Haut auch nicht geworden. Das Tragegefühl war aber angenehm. Insgesamt war es mir nicht reichhaltig genug.


Fusion Beauty - Nip Line Erase Instant Line Eraser


Dieses Produkt habe ich bei TK-maxx entdeckt. Falten einfach wegradieren klingt ja toll und so musste ich das Zeug ausprobieren. Und es funktioniert. Jedenfalls für einige Stunden. Das Gefühl ist allerdings seltsam, wie von außen gebotoxt und der reguläre Preis von 30 oder 40 Euro ist es mir einfach nicht wert.


Alterra - Gesichtsöl Bio-Granatapfel


Mir hat das Öl leider nicht gefallen. Es war sehr flüssig, fettig und ist nicht eingezogen. Außerdem fand ich den Geruch eher mäßig, irgendwie muffig. Da gibt es einfach bessere Gesichtsöle.


essence - pure skin moisturizer


Ich weiß gar nicht mehr genau warum ich mir das Produkt gekauft habe, aber es war so lala. Es hat eine kurze Weile der Haut ein gepflegtes Gefühl vermittelt, aber ich könnte nicht sagen, dass die Creme Hautunreinheiten verhindert.




Balea - Body Fit Hautstraffendes Bodytonic


Cellulite einfach wegcremen. Das wärs oder? Hat bei diesem Produkt leider nicht geklappt, sonderlich gepflegt war meine Haut auch nicht und fester ist sie auch nicht geworden. Wäre eben zu schön um wahr zu sein.


Balea - Spray-on Bodylotion


Bodylotion einfach aufsprühen und fertig, klang eigentlich ganz gut. Leider hat es so nicht ganz funktioniert. Den Sprühkopf selbst fand ich ok, er war ganz gut herunterzudrücken und ließ sich durch drehen öffnen und schließen. Allerdings hat man nicht nur sich, sondern auch die Umgebung inklusive des Bodens mit Bodylotion eingesprüht. Das hieß Rutschgefahr und putzen. Zudem rutschte die Flasche aus den Händen, hatte man einmal mit dem Cremen begonnen und wollte nochmal sprühen. Also war weiteres sprühen nicht möglich. Sonderlich pflegend war die Bodylotion leider auch nicht. Für mich also ein Flop.




syoss - Volume Lift Trockenshampoo


Ich weiß nicht ob ich zu diesem Trockenshampoo noch etwas sagen muss. Ich zeige es euch ja fast jeden Monat und kaufe es auch immer wieder nach - ich finde es einfach gut.


Pantene Pro-V - Repair & Care Trocken-Öl*


Dieses Produkt war bei irgendeiner Box dabei. Ich fand es als Tröcken-Öl in den Haaren nicht so toll, habe es aber als eine Kur vor dem Haarewaschen verwendet und da hat das Produkt gut gepflegt und ich habe einen Unterschied feststellen konnen.




Caudalie - Pampelmousse Rose Handcreme


Diese Handcreme habe ich von meiner Mama bekomme und fand sie geruchlich gut. Aber ich hätte mir einfach mehr Pflege gewünscht.


Nivea - Anti-Age Handcreme


Hier mochte ich weder den Geruch, noch die Pflegewirkung. War einfach nicht mein Ding.



Balea - Body Fit Cellulite Algenwickel


Wieder das Cellulite Thema. Die Wickel waren... nunja... interessant. Sie haben flächenmäßig auf jeden Fall ausgereicht, aber sie haben eine so extreme Kühlwirkung gehabt, dass es schon irgendwie schmerzhaft war. Versuche ich jedenfalls kein zweites Mal.


Missha - Ginger&Vinegar Foot Peel


Ich finde dieses Produkt großartig, es ist ein Peeling aus Milch- und Fruchtsäuren und löst innerhalb von ungefähr einer Woche sämtliche abgestorbene Haut von euren Füßen. Der Ablösungsprozess ist nicht wirklich appetitlich, aber die Wirkung ist einfach großartig und wenn man die Füße danach regelmäßig mit Bimsstein peelt und auch das eincremen nicht vergisst, hat man ungefähr drei Monate Freude an hornhautfreien Füßen.


Ikea - Schwamm


Diese Badeschwämme gibt es im Dreierpack bei Ikea. Sie sind schön weich und peelen trotzdem irgendwie ein bisschen. Außerdem haben sie ganz hübsche Farben.


ebelin - Bimsstein


Der Bimsstein ist nun nicht wirklich aufgebraucht, aber er zeigt keine Wirkung mehr. Es ist auch ein künstlich hergestellter Stein, das nächste Mal werde ich mir vielleicht einen natürlichen kaufen.


Institut Karité - Nachtcreme


Ich kann ehrlich gesagt nicht mehr viel zu der Probe sagen, aber da sie mir nicht besonders im Gedächtnis hängen geblieben ist, kann das Produkt nicht so besonders gewesen sein.


Clarins - Multi-Hydratante XL-Feuchtigkeitsserum Bi-Sérum Intensif


Das Serum fand ich ganz gut, es hat toll Feuchtigkeit gespendet, aber es war eben nur ein Probe, deshalb kann ich nicht viel mehr dazu sagen.


Rival de Loop - Revital Q10 Straffende Pflegemaske


Einen wirklich straffenden Effekt habe ich nicht gemerkt, aber die Maske war sehr reichhaltig und das hat meiner Haut gut getan. Aber ich möchte keine Maske mehr in diesen Sachets kaufen.


alverde - Feuchtigkeitsmaske


Diese Maske mochte ich gerne, reichhaltig, feuchtigkeitsspendend und dann auch noch Naturkosmetik. Aber ich fand den Duft nicht so toll.




Was habt ihr diesen Monat erwähnenswertes aufgebraucht?



Tags : , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts

Blog-Archiv