/ Samstag, 8. November 2014

Highlights 2014 - essence

Hallo ihr Lieben,

das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Das Wetter wird schlechter, es wird immer eher dunkel, langsam steigen einem die ersten Weihnachtsgerüche in die Nase und auch beim Thema Beauty denkt man über das vergangene Jahr nach.

Ich starte deswegen eine kleine Reihe, bei der ich euch meine Highlights des Jahres von verschiedenen Firmen und Produktkategorien vorstellen möchte. Jede Woche bis zum Ende des Jahres wird ein Post dazu kommen. Den Anfang macht dabei essence.

Meine LE-Highlights:

Besonders am Ende des Jahres fand ich die LE-Produkte besonders gut. Grundsätzlich finde ich die LE's von essence immer sehr durchdacht, aber oft fehlt mir ein absolutes Knallerprodukt. Nicht so in der Trend edition "Rock Out" und "Hello Autumn".




Die Haarkreide fand in der Preview zwar interessant, aber nicht spannend. Außerdem hat mir da die pinke Version gar nicht gefallen, sondern die in Lila fand ich irgendwie schöner. Am Aufsteller allerdings habe ich mich sofort in die Pinke Version verliebt, und ab und zu mal eine Strähne eingefärbt ist die Haarkreide sogar ein alltagstaugliches Produkt.



"Hello Autumn" fand ich von vorne bis hinten großartig. Schöne alltagstaugliche und leicht herbstliche Farben. Dabei habe ich das perfekte Augenbrauenkit für unterwegs bekommen und seit langen einen wirklich schönen braunen Farbton bei einem eye pencil entdeckt.



Wirklich schön sind in den LE's immer die Blushes bzw. Highlighter gewesen. Eine Mischung aus Pink und Lila wie in der Rock Out -LE, habe ich noch nicht gesehen. Absolutes Highlight war dann aber der Blush aus der Hello Autumn - LE. Einfach großartig, wie er ja nach Festigkeit beim Auftragen und auch PH-Wert abhängig den Farbton verändert. Nur man braucht etwas mehr Zeit bei der Benutzung, sonst besteht overblush-Gefahr.

Toll fand ich auch den Highlighter aus der Wave-goddess - LE. Es sind zwar realtiv grobe Glitzerpartikel enthalten, aber aufgetragen fallen diese nicht mehr auf.


Na, waren das auch einige eurer LE-Highlights?

Meine Standardsortiment-Highlights:

Im Standardsortiment von essence gibt es viele Produkte, die ich regelmäßig, wenn nicht sogar alltäglich benutze.



Für Unterwegs nutze ich gerne to-go Produkte, wie die verschiedenen Tücher zum Abschminken oder als Deonotersatz. Auch die Blasenpflaster durften im Sommer in meiner Handtasche nicht fehlen und sie haben mir so manchen Tag die Füße gerettet.


Die Lash Princess Mascara war meine Entdeckung des Jahres. Wenn ich verschlafen habe benutze ich nur Concealer und diese Masacara und tadaaaa, ich fühle mich trotzdem irgendwie geschminkt und nicht müde und fertig.

Wenn ich etwas mehr Zeit habe, benutze ich dann die gerne die all about matt base. Wirklich matt macht sie meinen Look nicht, aber das ist nicht schlimm, denn sie sorgt dafür, dass die Foundation und Co wirklich lange halten.


Wirklich regelmäßig benutze ich auch den Smokey-Eye-Pinsel. Ich besitze mehrere davon, einfach weil ich sie so gerne mag.

Bei den Nagelprodukten lebe ich eher spartanisch, einen Nagelhautentferner, ein sehr alter grauer Nagellack den ich wirklich liebe und die Gel-Nails sind das einzige was ich benötige.


Das Augenbrauenset (02 natural blonde style) ist perfekt um die Brauen auszufüllen und zu betonen. Wenn es nicht wirklich sehr, sehr, sehr schnell morgens gehen muss, benutze ich das Set täglich. Nur mit der Verpackung bin ich nicht wirklich glücklich.

Als Base für eher bräunliche AMU's benutze ich sehr gerne den Effect Eyeshadow in 02 brazil's sunset. Hält gut, schimmert toll und lässt sich mit dem Finger gut auftragen.


Auch diese drei Wangenprodukte benutze ich regelmäßig. Besonders verliebt bin ich in die Cream-to-Powder-Texturen. Diese lassen sich wirklich gut auftragen und verblenden und bleiben den ganzen Tag an Ort und Stelle.

Den Blush up mag ich wegen des Farbverlaufes. Besonders schön sieht diese auch auf den Wangen auf, nur der Auftrag erfordert ein bisschen Geschick.


Die Kajalstifte und Eyeliner halten immer was sie versprechen. Den flüssigen Eyeliner mochte ich aus dem alten Sortiment lieber, dafür sind aber der Effect eyeliner und der Gel eyepencil großartig. Leider hält der goldene Farbton nicht allzulange, aber um ein paar Akzente zu setzen ist er perfekt.


Da wären wir auch schon bei den Lippenprodukten angekommen. Die Longlasting Lipsticks sind alle großartig, es gibt eine tolle Farbauswahl und an Haltbarkeit, Textur und Auftrag kann man nicht meckern.

Wirklich gerne mag ich die glow tinted lip balms, allerdings sind sie glaube ich aus dem Sortiment genommern worden. Außerdem habe ich dieses Jahr bei der Sortimentsumstellung den Effectlipgloss in 07 metallic copper entdeckt. Ich trage ungern Lipglosse, aber diesen nutze ich gerne um die Lippen, wenn die mit Lippenstift geschminkt sind, voller wirken zu lassen.



Was waren eure essence-Highlights 2014?



Tags : ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts

Blog-Archiv