/ Mittwoch, 3. September 2014

[Review] Alverde Color & Care Make-up

Hallo ihr Lieben,

ich bin immer auf der Suche nach hellen Foundations. Meine Haut ist sehr hell und ich finde in der Drogerie nur selten eine Farbe die wirklich zu meiner hellen Haut passt. Ist eine Foundation minimal zu dunkel und gefällt mir aber sonst grundsätzlich lässt sie sich natürlich mit kleinen Tricks trotzdem verwenden.

Heute möchte ich euch das Color & Care Make-up von Alverde vorstellen. Ich habe das Produkt schon eine ganze Weile in Benutzung und es neigt sich auch langsam dem Ende. Ich besitze die Farbe 10 Light Beige und habe 3,95 Euro für 30 ml bei dm gezahlt.

Alverde Color & Care Make-up

Was sagt der Hersteller?

"Es schenkt der Haut einen lang anhaltenden, strahlenden Teint, wirkt feuchtigkeitsspendend und straffend und verleiht ein frisches Aussehen .Die leichte Textur verwöhnt die Haut dank wertvollem Gojibeerenextrakt, Jojobaöl und Cupuaçubutter."


Die Verpackung:

Das Makeup ist in einer Tube mit Pumpspender verpackt und lässt sich nur liegend und nicht stehend aufbewahren. Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass wenn das Produkt zur neige geht, der Pumpspender dir Reste nicht mehr herausbefördern kann. Die Sorge ist aber unbegründet und ich werde die Tube für die letzten Reste nicht aufschneiden müssen.

Pumpspender

Der Pumpspender lässt sich leicht betätigen und es klemmt nichts. Außerdem kommt eine gut dosierte Menge heraus.

Menge bei einem Pumpstoß

Der Inhalt:

Das Makeup hat nicht die leichteste Konsistenz. Da einige pflegende Stoffe enthalten sind, kann man sich bei fettiger Haut sicherlich auch die Tagespflege an warmen Tagen sparen. Das Produkt ist eine Mischung aus einer geligen und cremigen Textur.

Mit einem Pumpstoß kann man theoretisch schon das gesamte Gesicht schminken, darf dann allerdings keine zu große Deckkraft erwarten. Aber das Produkt lässt sich bei richtiger Anwendung sehr gut schichten, so dass die gewünschte Deckkraft aufgebaut werden kann.

Alverde Color & Care Make-up 10 Light Beige

Die Farbe ist schön hell, allerdings dunkelt sie minimal nach. Dies ist bei mir aber nur auf dem Handrücken zu erkennen, im Gesicht verblendet dunkelt nichts merklich nach.

Leider ist das Produkt etwas zickig wenn es um den Auftrag geht. Alverde empfiehlt es mit den Fingern oder einem Schwamm aufzutupfen. Ich brauchte einige Anläufe um die richtige Technik zu finden. Mit den Fingern wird das Ergebnis ziemlich streifig und das Produkt setzt sich in den Fältchen ab. Auch mit dem Pinsel ist es nicht besser, da wird es sogar noch viel streifiger. Mit dem Ebelin-Ei gelingt funktioniert der Auftrag dagegen wunderbar.



Ergebnis: links: Finger, Mitte: Pinsel, rechts: Ebelin-Ei

Wie schon gesagt lässt sich das Produkt bis zur gewünschten Deckkraft gut schichten. Zur Haltbarkeit sollte es abgepudert werden und auch dann ist nach acht Stunden etwas Produkt einfach verschwunden. Aber es rutscht nicht auf der Haut hin und her und bleibt an Ort und Stelle.

Zusätzlich bleibt noch zu sagen, dass es vegan ist und ohne synthetische Inhaltsstoffe auskommt. Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit dem Produkt, aber ich werde es nicht nachkaufen. Es gibt Produkte, welche sich besser auftragen lassen und von der Farbe noch etwas optimaler sind. Trotz allem kann ich das Produkt empfehlen und die Herstellerversprechen werden soweit erfüllt.


Habt ihr das Produkt schon getestet?
Tags : , , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und Ideen.

About Me

Welcome to Peppy Notes. Ich heiße Andrea, bin 25 und wohne im schönen Berlin. Ich schreibe auf diesem Blog vor allem über Beauty, Kosmetik, Make-up und Pflege. Aber auch Rezepte und Lifestlyezeugs findet ihr hier.

Popular Posts

Blog-Archiv